Sollte die Email nicht sauber dargestellt werden klicken Sie bitte hier...

365 Aktionstage Schmerz pro Jahr – für die Mitglieder der DGS die Regel

DGS-PraxisLeitlinie

„Substitutionsbehandlung bei Opioidfehlgebrauch
in der Schmerztherapie“

Kommentierungsphase verlängert bis zum 30. Mai 2017!

05.05.2017

[PersAnredeGesamt],

die zukünftige DGS-PraxisLeitlinie „Substitutionsbehandlung bei Opioidfehlgebrauch in der Schmerztherapie“ ist eine von der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS e.V.) entwickelte Leitlinie, die den aktuellen Wissenstand über das Syndrom Abhängigkeitsentwicklung bei Therapie mit Opioiden in der Schmerztherapie spiegelt und in Handlungsempfehlungen mündet, die den erwartbar besten Umgang mit den Patienten und den Beschwerden, die man diesem Problem zuschreibt, vermitteln soll.

Eine Leitlinie zu diesem speziellen Problembereich gibt es bislang nicht.

Was ist das Problem?
Bis zu etwa 3% der Patienten mit einer Langzeitverordnung von Opioiden zur Schmerztherapie entwickeln einen „ungünstigen“ Verlauf, „Fehlgebrauch“, Abhängigkeit und Suchtverhalten. Wirklich belastbare Daten gibt es aber nicht. Die Anzahl von Patienten mit diesbezüglichen Problemen im Zuge einer Schmerzbehandlung mit Opioiden dürfte aber bei Patienten mit vorbestehenden Opioidproblemen oder anderen Abhängigkeitserkrankungen eher höher liegen.

Wie kann ich mich beteiligen?
Das Expertenpanel unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin bewertete bislang vorhandenes Wissen über Substitutionsbehandlung bei Opioidfehlgebrauch in der Schmerztherapie stets im Hinblick auf die praktische Patientenversorgung bezüglich sinnvoller Diagnostik und Therapie. Zu jeder Aussage über die Charakteristika des Syndroms, den empfohlenen Diagnoseschritten und den Therapieempfehlungen wurde das ärztliche Expertengremium und die Patientenorganisation DSL zu Bewertungen aufgefordert. Die relevanten Literaturbezüge sind numerisch in Klammern aufgeführt.

Aufgrund des hohen Interesses wurde die Kommentierungsphase dieser Leitlinie bis einschließlich 30. Mai 2017 verlängert.

Bitte beteiligen Sie sich an dieser Kommentierung unter dem Link:
http://dgs-praxisleitlinien.de/index.php/leitlinien/opioidmissbrauch/kommentierung

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Heike Ahrendt

Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V.
Geschäftsstelle Lennéstraße 9 - D-10785 Berlin - Germany
Fon: +49 (0)30 85 62 188-0
mail to
info@dgschmerzmedizin.de
www.dgschmerzmedizin.de